mE – gutes Ergebnis beim 1. Koordinationstest

Am Sonntag, 07.10.2018 ging es für die mE des HTV Hemer in die Albert-Schweizer-Halle,wo der TV Lössel den 1. Koordinationstest ausrichtete.

6 von 7 Mannschaften (Bösperde hatte abgesagt) nahmen an diesem Event teil.

Nachdem noch einige Durchfühungsunstimmigkeiten erfolgreich gelöst wurden, ging es um 12.10 Uhr los.

Der Koordinationstest bestand aus 6 Übungen, die in 3 Durchgängen absolviert werden mussten, was unsere Jungs erfolgreich,
ehrgeizig und mit Spass in den Backen erledigten. Selbst bei den Übungen,wo man beim Üben im Training Bammel hatte, wurden durch/mit Konzentration auf die bevorstehende Aufgabe, mit Bravour gemeistert. Unser Paul war, in der von uns umgenannten „Tanzdisziplin“ Tagessieger aller teilnehmneden Beteilgten.

Diese Übung war für die Kids schon anspruchsvoll und bestand aus:

fortwährend Wechselsprüngeauf einem Kastenoberteil ausführen und dabei wie folgt agieren:
2x rechthändig prellen, Ball hinter dem Rücken her in die linke Hand übergeben und 2x linkshändig prellen.
Dieser Zyklus musste in 30 sek. sooft wie möglich wiederholt werden.
TOLL gemacht Paul!

Um 15.30 Uhr waren alle Durchgänge ausgeführt und die Kids gingen müde aber Stolz wie Bolle, weil alle eine SUPER Leistung für sich

und die Mannschaft abgeliefert haben, nach Hause!
Die Belohnung dafür? 4 Punkte auf das Meisterschaftskonto.
Als Ansporn können die Jungs noch folgendes mitnehmen.

Der Ausrichter TV Lössel hat uns zwar mit seinem Altjahrgang im 1. Saisonspiel geschlagen, doch dafür gab es hier beim Koordinationstest einen 4:2 Punktsieg.
Auch das verlorene Spiel gegen Arnsberg wurde mit einem 4:4 Punktegleichstand wieder gutgemacht.Einzig gegen die Wölfe, dass Spiel verloren wir trotz gutem Start 13:21, müssen wir uns auch hier sehr knapp mit 4:5 Punkten geschlagen geben.

Wir gehen mit einem 4:6 Punktestand in die Herbstferien.

Doch dieser Koordinationstest hat gezeigt, in der Saison ist noch alles möglich und wird mit Sicherheit noch einige Überraschungen bereit halten.

Zu diesem tollen Mannschaftsergebnis hat der komplette Kader der mE, bestehend aus:
Ole Bickenbach, Ricardo Bonner, Moritz Engelmann, Linus Gerber, Ben Habor, Marlon Hofmann, Jonathan Ibach, Maxim Schmidt,
Paul Schürholz und Kayra Tezsoy beigetragen.

DANKE JUNGS, Melanie und Andreas sind stolz auf euch!!!

Am 24.02.2019 sind wir Ausrichter des 2. Koordinationtestes und wollen bis dahin versuchen, noch einige Meisterschaftspunkte als Polster einzufahren.