mC2

HTV mC2 erkämpft sich Punktgewinn gegen Spitzenreiter Schwelm

HTV mC2 – TG RE Schwelm 31:31 (14:20)

Insgeheim hatte man es sich beim HTV vielleicht erhofft, den Spitzenreiter den ersten Punktverlust zufügen zu können. Dass man am Ende ein verdientes Unentschieden geschafft hatte, lag besonders an der guten Deckungsarbeit in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit. Zwanzig Sekunden vor Schluss verwandelte Klemm einen Tempogegenstoß zum umjubelten 31:31. 

In der ersten Halbzeit führten zahlreiche Offensivfehler des HTV zu Gegentoren. Zudem liefen die Angriffe meist über die Mitte. Erst nach einer Auszeit wurden vermehrt die Außenstürmer bedient – mit Erfolg. Gut in Form zeigte sich auch das Torhüterduo Stoppa/Kranefuß. Mit dem Punktgewinn sicherte sich der HTV Platz vier und damit die Qualifikation zur Verbandsliga.

Text: Thomas Schaefer