mC2

Verbandsliga ASV Senden – HTV mC 34:31 (16:18)

Nach einem guten Start konnte sich der HTV in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit zwischenzeitlich mit drei Toren absetzen. Die schon in der ersten Halbzeit bestehenden Abwehrprobleme besserten sich im zweiten Durchgang nicht. Senden nutzte zudem seine Chancen konsequent aus. Auch durch Wechsel kam keine Stabilität in die HTV-Defensive. Nach dem 25:24 (36.) gab der ASV die Führung nicht mehr aus der Hand. Trotz eines guten Kampfes reichte es für den HTV nicht mehr zum Punktgewinn.

HTV: Kranefuß, Stoppa (ab 26.) – Sagner (6/0), Conrad (3), Breitenstein, Peters, Häseler (7), Michaelis (1), Sönnecken, Leggemann (2), Blank (1), Gerke (1), Klemm (4), Braband (6)

Text: Thomas Schaefer