HTV SCHIEDSRICHTER

Warum HTV-Schiedsrichter?

Jeder weiß, dass wir beim Handball Schiedsrichter benötigen. Nur, wer macht das bzw. wo kommen die SR her?

Bis einschließlich zur D-Jugend werden Spiele von HTV-Vereinsmitgliedern, Spielern, Eltern, etc. geleitet.

Ab der C-Jugend ist das anders. Dann werden offizielle Schiedsrichter vom Handballkreis angesetzt. Dabei handelt es sich um ein Solidarsystem. Jeder Verein stellt Schiedsrichter, die dann bei Spielen anderer Vereine Spiele leiten. Für jeden Verein wird in Abhängigkeit von der Anzahl an Mannschaften und Spielklassen ermittelt, wie viele Schiedsrichter ein Verein einbringen muss. Erreicht man diese Anzahl nicht, fallen Strafen, wie im Fall des HTV in Höhe eines vierstelligen Euro-Betrags jährlich an. Um ein funktionierendes Solidarsystem zu erhalten und um Strafen zu vermeiden benötigt der HTV also sehr dringend Schiedsrichter.

Klar, es gibt beliebtere Aufgaben, aber ohne Schiedsrichter funktioniert der Sport nicht mehr. Also lest bitte weiter, wie man Schiedsrichter werden kann und welcher Aufwand euch entsteht.

 
Wer kann Schiedsrichter werden?

Jeder, der mindestens 15 Jahre als ist kann Schiedsrichter werden. Die Vereinsmitgliedschaft kann, sofern noch nicht vorhanden, schnell eingerichtet werden.

Wann findet die Ausbildung statt?

Details zu den Terminen findest du unter diesem Link: http://blog.hkisar.de/?cat=7

Welcher Aufwand kommt auf mich zu?

SR können ihren Einsatz i. d. R. selbst planen. Es ist mit max. 8 Einsätzen/Saison zu rechnen.
Die Vergütung beträgt psch. 20,00 € je Spiel auf Handballkreis-Ebene zzgl. Fahrtkostenerstattung i. H. v. 0,3 €/km.
Die SR-Ausrüstung und die Ausbildungskosten trägt der HTV.

Wie kann ich mich anmelden?

Es sind zwei Schritte erforderlich:

1. Anmeldung online: https://hw.it4sport.de/index.php (einmalige Registrierung erforderlich)
2. Ausfüllen des Anmeldeformulars (http://blog.hkisar.de/wp-content/uploads/srausschreibung2017.pdf), Passfoto beilegen und beim HTV (Vorstand/Jugendleitung) abgeben.